Umbau und Erweiterung einer Stadthalle in Marburg

Versammlungsstätte

Projektbeschreibung: Komplettsanierung und Erweiterung einer Stadthalle in Marburg für die multifunktionale Nutzung als Veranstaltungs- und Kongressstätte für mehrere Nutzer. Das Gebäude enthält einen Theatersaal mit Bühnentechnik des hessischen Landestheaters, die Räumlichkeiten eines Kulturzentrums (KFZ) mit zwei Veranstaltungssälen für Konzerte, Lesungen etc., die räumliche Erweiterung eines Gymnasiums (Martin-Luther-Schule) sowie Büro- und Publikumsräume der Marburger Tourismusinformation und des Veranstaltungsservice Marburg.

Auftraggeber: Magistrat der Stadt Marburg

Kostengruppen: Starkstromanlagen [440], Fernmelde- und informationstechnische Anlagen [450], Förderanlagen [460]

BGF: 10.450 m²

Leistungszeit: 2011 – 2016

Baukosten: 3.500.000 € (Netto)

Auftragsumfang HOAI: LPH 2 - 8